Bereits zum 3. mal hat ein Team der zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis Dres. Bolz aus Gießen das soziale Hilfsprojekt „German Dental Care“ auf den Philippinen durch ihren dreiwöchigen humanitären Einsatz personell unterstützt. 

Dr. Ulrich Bolz reiste mit der zahnmedizinischen Fachangestellten Katja Pravetz zunächst nach Cebu, der zweitgrößten Stadt auf den Philippinen, wo sie zusammen mit Dr. Wulf Feinhals eine Woche die dentale Mission in abgelegenen städtischen Randgebieten durchführten. Organisiert und unterstützt wurden Sie von Rina Jacalan und ihren Kollegen aus der katholischen Universität San Carlos. Das Team fand dort katastrophale Gebisszustände vor, die nur noch durch operative Zahnentfernungen behandelt werden konnten, denn selbst eine Extraktion ist für die Menschen hier nicht bezahlbar. Es ist unglaublich wie geduldsam und dankbar die Patienten, die häufig recht blutigen Vorgänge über sich ergehen ließen. Täglich wurden bis zu 60 Patienten versorgt.

Den zweiten Teil des Einsatzes hat das Team auf der kleinen Insel Siquijor durchgeführt. Dort wurden ebenfalls mit dem dort ansässigen Zahnarzt Wulf Feinhals zahnärztliche Problemfälle, sowohl in einer kleinen Zahnklinik, als auch in einem Dental Bus, der in kleine Bergdörfer zum Einsatz fuhr, durchgeführt. 

Die Gemeinschaftspraxis Dres. Bolz unterstütz dieses soziale Hilfsprojekt sowohl mit Mitarbeitern aus der Praxis, materiell als auch finanziell. Wer dieses Projekt unterstützen möchte, kann auf das Spendenkonto des gemeinnützigen Vereins “German Dental Care Siquijor” Sparkasse Wetzlar, IBAN: DE47515500350046001244, SWiFT: HELADEF1WET eine Überweisung tätigen.